SALE - Einführungsrabatt auf alle Balkon-Sets

Bis zum 31.08.2020 – vergünstigte Preise auf alle Balkon Solaranlagen

Solaranlagen für den Balkon

Yuma Balcony - leichte Solarmodule ohne Glasfront, perfekt für die Installation am Balkongeländer

Balcony

Das erste Balkonkraftwerk mit universeller Halterung für Balkongitter

  • Module ohne Glas
  • hoher Ertrag
  • universelle Halterung

Universalhalterung für viele Anwendungsfälle

An den meisten Balkonen lassen sich gewöhnliche, große Standardmodule mit Glasfront und einem Gewicht von 20 kg nicht sicher montieren. Die Lösung: Unsere Serie „Yuma Balcony“. Eine universelle Halterung für viele Balkongeländer kombiniert mit glasfreien, leichten Solarmodulen im Standardmaß. Nur erhältlich bei Yuma. 

Balcony Flex

Extra dünne und flexible Solarmodule, einfachste Montage

  • Premium Solarmodule
  • hoher Wirkungsgrad
  • sicherer Aufbau

Balkonmodule, leistungsstark und sicher zu befestigen

Die Balcony Flex Reihe beinhaltet sehr dünne (4 mm) Solarmodule, ganz ohne Rahmen. Diese Premium Module aus deutscher Herstellung sind zudem flexibel, anstelle von Glas wurde Teflon für die Frontseite verwendet, die Rückseite besteht aus Fiberglas. Die Module sind klein, leicht (6 kg) aber dennoch leistungsstark und lassen sich mit den beiliegenden Kabelbindern einfach am Balkongeländer befestigen.

Häufige Fragen zu Balkon Solaranlagen

Muss mein Balkon nach Süden zeigen​?

Eine Ausrichtung der Module nach Süden ist ideal, aber auch eine Ausrichtung nach Ost oder West erzielt gute Erträge. Eine Nordausrichtung ist (noch) nicht geeignet. Auf den Produktseiten findest du immer auch eine Ertragsprognose für Süd, Ost und West.

Benötige ich eine Steckdose auf meinem Balkon?​

Ja, für den Betrieb und die Einspeisung ins Hausnetz benötigt die Solaranlage einen Stromanschluss. Sollte auf deinem Balkon keine Außensteckdose vorhanden sein, solltest du bei deinem Vermieter nachfragen, ob der nachträgliche Einbau möglich ist. Das Stromkabel kann natürlich auch durch ein gekipptes Fenster gelegt werden, aber das ist natürlich nur in der heizfreien Periode sinnvoll.

Ist jede Art von Balkon geeignet?

Unsere Balkonanlagen eignen sich in erster Linie für den Einsatz an Balkongeländern (Gitterbalkone). Die Module kannst du mithilfe der Balkonhalterung (Yuma Balcony) oder mit Kabelbindern (Yuma Balcony Flex) sicher am Geländer befestigen.
An Balkonbrüstungen aus Beton kann die Balkonhalterung ebenso angebracht werden, allerdings müsste diese für eine sturmsichere Montage auch an der Außenwand der Brüstung befestigt werden. Diese muss bei der Montage erreichbar sein, was in der Regel nur bis zum 1. Stock der Fall ist.

Können die Solarmodule am Balkon sicher befestigt werden?​

Wenn sich zeitweise Personen unterhalb der Module befinden, sollten keine Standardmodule mit Glasbeschichtung zum Einsatz kommen. Unsere Solaranlagen für den Balkon haben daher anstelle von Glas eine Kunststoffbeschichtung. Möglicher Glasbruch ist somit ausgeschlossen. Überdies sind die Module durch den fehlenden Glasanteil leichter (ca. 6 kg gegenüber ca. 17 kg) und dadurch sicherer und einfacher zu montieren. Zeigt dein Balkon in den öffentlichen Raum, dann empfehlen wir die Anbringung der Yuma Balcony Flex Reihe.

Sollte ich meinen Vermieter bzw. die Eigentümergemeinschaft ansprechen, bevor ich ein Solarmodul anbringe?

Balcony Flex Module sind vergleichbar mit einem Sichtschutz, daher sollte es in der Regel keine Probleme mit dem Vermieter geben. Bei den größeren Modulen empfehlen wir den Vermieter oder die Eigentümergemeinschaft anzusprechen. Rede mit der verantwortlichen Person, bestimmt begrüßt sie deine Initiative, denn eine Solaranlage spart nicht nur Stromkosten, sondern schützt zudem die Umwelt – und das kommt auch deinem Vermieter zu Gute.

Noch mehr Fragen?

Hier geht’s zu den FAQ.