Produzier deinen
eigenen Strom

Auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Mit einer Mini-Solaranlage. Einstecken und Strom erzeugen.

frau mit sonne stadt natur

Mini-Solaranlagen Komplett-Sets

Alle Pakete enthalten aufeinander abgestimmte Komponenten, die einfach zusammengesetzt und montiert werden können (Plug & Play). 

Für den

Balkon

Solaranlagen für den Balkon mit sehr leichten Modulen ohne Glas. Einfacher Aufbau und sichere Befestigung mit verschiedenen Haltesystemen für Balkongitter.  

Für den

Garten

Yuma Flat Solaranlagen eignen sich perfekt für die Aufstellung auf der Wiese oder Terrasse. Hochwertige Solarmodule in Standard-Größe sorgen für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für die

Fassade

Solaranlagen zur Montage an Fassaden. Hochwertige Halterung, die sich flexibel zur Sonne ausrichten lässt. Erhältlich mit hochwertigen Standardmodulen.

Für das

Flachdach

Yuma Flat – für alle ebenen Flächen wie Flachdächer oder Dachterrassen. Hochwertige Solarmodule und eine stabile Halterung. Sichere, sturmfeste Montage auch ohne Bohren. 

Basic

Ohne Halterung

Steckerfertige Komplettpakete inkl. Solarmodul, Wechselrichter und passenden Kabeln. Für alle, die keine Halterung benötigen. 

3 Gründe für eine Mini-Solaranlage

Nachhaltiger Leben

Mit einer Mini-Solaranlage reduzierst du deinen CO2-Fußabdruck und wirst zum Mitgestalter der dringend notwendigen Energiewende.

Unabhängiger werden

Mit einer Mini-Solaranlage produzierst du einen Teil deines Stroms selbst und wirst somit ein Stück weit zum Selbstversorger.

Stromkosten sparen

Mit einer Mini-Solaranlage deckst du einen Teil deines Strombedarfs und reduzierst damit deine monatliche Stromrechnung.

3 Gründe für
Yuma

Schnelle Lieferung

Alle Produkte in unserem Shop sind sofort verfügbar und werden nach deiner Bestellung umgehend verpackt und zu dir nach Hause geschickt.

Geprüfte Qualitätsware​

Wir haben eine Vielzahl der auf dem Markt erhältlichen Produkte getestet. Im Shop findest du nur Produkte von hoher Qualität und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ausgezeichneter Service

Wir sind telefonisch, per Mail oder Chat für dich erreichbar, vor, während und nach dem Kauf. Wenn du Hilfe benötigst, melde dich einfach bei uns.

Häufige Fragen zu
Mini-Solaranlagen

Was genau ist eine Mini-Solaranlage?

Als Mini-Solaranlagen werden, wie der Name schon andeutet, verhältnismäßig kleine Solaranlagen bezeichnet, die an die Steckdose angeschlossen werden.

Die Geräte haben eine Leistung von maximal 600 Watt. Man könnte auch von stromerzeugenden Haushaltsgeräten sprechen, da die Geräte ein- und ausgesteckt werden können und nicht wie große Solaranlagen fest installiert werden.

Alternative Bezeichnungen sind „Stecker-Solargeräte“, „Plug-und-Play Solaranlagen“, „Mini PV-Anlagen“ oder auch „Balkonkraftwerke“. 

Wie funktioniert eine Mini-Solaranlage?

Die Solarzellen der Module erzeugen aus den Sonnenstrahlen Gleichstrom (DC). An den Modulen wird ein Wechselrichter angeschlossen, der den Gleichstrom in gebräuchlichen Wechselstrom (AC) umwandelt. Der Solarstrom wird dann über eine Steckdose ins Hausnetz geleitet und kann von deinen Elektrogeräten direkt verbraucht werden.

Sind Mini-Solaranlagen sicher?

Ja. Bei den ca. 200.000 Geräten in Europa, die an normalen Steckdosen laufen, sind keine durch die Geräte verursachten Schäden bekannt. Bei unter 600 Watt Leistung reicht die Energie auch gar nicht aus, um eine normale Elektroinstallation zu überlasten. Ein Wäschetrockner beispielsweise ist unter diesen Gesichtspunkten ein sehr viel gefährlicheres Elektrogerät.

Wie wird die Anlage geliefert?

Die meisten Anlagen liefern wir dir per Spedition. Die Spedition wird sich rechtzeitig mit dir in Verbindung setzen, um den Liefertermin mit dir abzustimmen. Kleinere Anlagen mit nur einem PV-Modul verschicken wir in der Regel mit DHL oder GEL Express Logistics. Auch hier erfolgt eine Ankündigung (Anruf oder Tracking Code).

Ist der Betrieb einer Mini-Solaranlage erlaubt?

Ja, der Betrieb einer Mini-Solaranlage ist legal, wenn diese den allgemein anerkannten Regeln der Technik entspricht. Alle in diesem Shop verkauften Geräte tun dies.

Was muss ich bezüglich des Aufstellortes beachten?

Die besten Erträge erzielst du, wenn die Anlage nach Süden ausgerichtet wird. Aber auch eine Ost- oder Westausrichtung erzielt gute Erträge. Von einer Ausrichtung nach Norden solltest du absehen. Wichtig ist auch, dass das Solarmodul möglichst verschattungsfrei aufgestellt wird. Auch wenn nur Teilbereiche eines Moduls verschattet werden, wirkt sich dies negativ auf die gesamte Leistung der Anlage aus.

Wie viel von meinem Strombedarf kann ich mit einer Mini-Solaranlage decken?

Pauschal lässt sich das schwer beantworten, da jeder einen anderen Stromverbrauch hat und sich die Geräte in ihrer Leistung unterscheiden. Man kann jedoch grob von 10 – 30 % des Strombedarfs ausgehen. An einem Beispiel: Eine Anlage mit zwei Standardmodulen kann bei südlicher Ausrichtung ca. 600 Kilowattstunden (kWh) Strom im Jahr erzeugen. Das entspricht etwa dem jährlichen Verbrauch von Geschirrspüler, Waschmaschine und Wäschetrockner.

Darf ich die Mini-Solaranlage in eine "normale" Steckdose stecken?

Ja, du darfst eine vorhandene Schuko-Steckdose für den Anschluss der Mini-Solaranlage verwenden. Steckdose und Hausnetz müssen in diesem Fall die aktuellen technischen Anforderungen erfüllen. Wenn du unsicher bist, kannst du hierfür einen “E-Check” durch einen Elektriker durchführen lassen, welcher die Steckdose, die Stromleitung und die Absicherung überprüft.

Noch mehr Fragen?

Hier geht’s zu den FAQ.